Berichte

Berichte

Oldtimertreffen 2019

Neujahrsempfang vom 06.01.2020

Zum 06. Januar 2020 lud die Interessengemeinschaft „Die Kreyenbrücker e. V.“ zu ihrem 7. Neujahrsempfang ein. Die Räumlichkeiten stellte das Mitglied CEWE zur Verfügung. Der Partyservice Didszun sorgte mit einem ausgezeichneten Buffet für das leibliche Wohl. In einer kurzen Rede zu Beginn konnte der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Willi Kolodziej 110 Teilnehmer, Mitglieder und geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Vereinen begrüßen.

Nach einem kurzem Rückblick auf das vergangene Jahr gab Willi Kolodziej eine kurze Vorschau auf die für 2020 geplanten Aktivitäten. So wird die Interessengemeinschaft „Die Kreyenbrücker e. V.“ als eine zusätzliche Aufgabe das „kulturelle Engagement“ in ihre Satzung aufnehmen und sich in 2020 verstärkt beim „Farbenfroh Festival“ engagieren. Das Projekt Hörstuhl für den Klingenbergplatz wird intensiv weiterverfolgt. Aus organisatorischen Gründen wird das Straßenfest und das Oldtimer-Treffen in 2020 zusammengelegt; es findet am 06. September 2020 auf dem Parkplatz am Kaufpark Kreyenbrück statt.

Nach dieser kurzen Vorschau auf das Jahr 2020 blieb genügend Zeit für die Gäste, sich zu unterhalten, Kontakte zu pflegen oder auch neue zu knüpfen. Manche lernten sich dabei von der persönlichen Seite kennen. Es gab durchaus auch Gespräche mit vereinbarten Geschäftsabschlüssen und Gespräche zwischen den einzelnen vertretenen Bereichen Politik, Wirtschaft und kulturellem Engagement, die mit großem gegenseitigen Interesse geführt wurden.

Die Reaktionen auf diesen Abend von Seiten der Besucher bestätigen, dass mit dem neuen Konzept für diese Veranstaltung der richtige Weg eingeschlagen wurde. Nicht zuletzt sorgte auch die ausgezeichnete Location in den Räumen von CEWE für diesen gelungenen Abend. Die Interessengemeinschaft „Die Kreyenbrücker e. V.“ spricht auch an dieser Stelle Geschäftsführer Andreas Kluge und Marion Grunenberg noch einmal ihren Dank dafür aus, dass der Neujahrsempfang dort stattfinden konnte – und wie kurz vor Redaktionsschluss zu erfahren war – dort auch im kommenden Jahr am 11.01.2021 wieder stattfinden wird.
– Horst Bahn